PostHeaderIcon Seidenstrasse - Dunhuang - Seidenstrasse - Dunhuang

Dunhuang ist der Knotenpunkt der berühmten Seidenstrasse. Noch heute sind dort die größten Schätze Chinas vorborgen.

Seit dem 4. Jahrhundert wurde der Seidenhandel zwischen China und dem Mittelmeerraum über die Seidenstraße abgewickelt. Sie verlief von Luoyang aus quer durch Zentralasien und Nordpersien bis zum Mittelmeerhafen Antiochia. Abweigungen führten nach Birma, Ostindien und Westindien sowie nach Basra am Persischen Golf. Bis zum Beginn der Ming-Zeit waren die Seidenstraße und ihre Abzweigungen die wichtigsten Handelswege Chinas. Auf ihnen wurde nicht nur Seide in den fernen Westen begracht und floß nicht nur das erlöste Silber nach China zurück, dauf der Seidenstraße gelanten auch Glas aus Syrien, Pferde und Pfirsichbäume aus Persien, Salz aus dem Tarimbecken und Gewürze aus Indien nach China.

dunhuang-1
dunhuang-1
dunhuang-2
dunhuang-2
dunhuang-3
dunhuang-3
dunhuang-4
dunhuang-4
dunhuang-5
dunhuang-5
seidenstrasse-1
seidenstrasse-1
seidenstrasse-2
seidenstrasse-2
seidenstrasse-3
seidenstrasse-3
seidenstrasse-4
seidenstrasse-4
seidenstrasse-5
seidenstrasse-5
seidenstrasse-6
seidenstrasse-6
seidenstrasse-7
seidenstrasse-7
seidenstrasse-1
seidenstrasse-1
seidenstrasse-2
seidenstrasse-2
seidenstrasse-3
seidenstrasse-3
seidenstrasse-4
seidenstrasse-4
seidenstrasse-5
seidenstrasse-5
seidenstrasse-6
seidenstrasse-6
seidenstrasse-7
seidenstrasse-7

 

Anzahl # 
 
 
Powered by Phoca Gallery